Kabelindustrie

Optische Faser

1984 stellte herkula als erstes Unternehmen UV vernetzende Farben für die Glasfaserbeschichtung der Kabelindustrie vor. Heute ist die Strahlenhärtung die Standard- technologie. Beginnend mit einfachen Laborversuchen in St. Vith gelang die Entwicklung von Farben und Matrixmaterialien für die Einfärbung und Verarbeitung von Glasfasern auf UV-vernetzender Basis. Neben wesentlichen Verbesserungen in der chemischen und mechanischen Beständigkeit, eliminieren UV- vernetzende Beschichtungen die VOC Emissionen der bis dahin üblichen Lösemittel basierenden Farben zur Einfärbung von optischen Fasern. Der Durchbruch der neuen Technologie gelang unter den Produktbezeichnungen herkula UltraCoat OF 808 und 809. Heute sind UV-vernetzende Produkte Farben für Optische Fasern ein bedeutender Bestandteil des Produktportfolios von herkula (herkula UltraCoat OF 813, 813F und 813XLR) ergänzt durch weitere Spezialprodukte zur Umhüllung von optischen Fasern wie „Tight Buffer“ Materialien.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Produkte

FibreCoat

herkula fertigt die UV-vernetzenden Farben in den für die Industrie üblichen 12 Farbtönen in den Spezifikationen der verschiedenen Telekom-Gesellschaften (RAL, IEC, Munsell, Telstra etc.). Als zusätzliches Unterscheidungsmerkmal können die Farben auch mit Lumineszenz ausgerüstet werden.

Verarbeitungsgeschwindigkeit bis 3000 m∙min-1


Tight Buffer und andere Materialien (z.B. Ribbon, CFU, Mikromodule etc.)

  • sehr harte aber flexible UV-aushärtbare Harze für Außenschichten
  • weiche bzw. flexible UV-aushärtbare Harze für Innenschichten
  • TightBuffer-Materialien mit erweiterter Funkionalität:
    • thermostabil
    • flammhemmend
    • wasserblockierend
    • usw.

Produktsuche

Wählen Sie hier ein Produkt aus

KabelindustrieKunststoffbedruckung / -beschichtung

Anmelden zum Newsletter